http://www.meiringen.ch/de/umweltverkehr/umwelt/umweltschutz/
20.07.2018 22:15:03


Natur


Naturschutz wird immer wichtiger, schöne Landschaften sollen auch von kommenden Generationen bestaunt und genossen werden können.

Funtenensee
Funtenensee
Wichtige Gegenstände des Naturschutzes sind Naturlandschaften, Naturdenkmäler und auch Schutzgebiete und Landschaftsbestandteile, sowie seltene, in ihrem Bestand gefährdete Pflanzen, Tiere, und Biotope, in ihren Ökosystemen und mit ihren Standorten. Der Naturschutz beschäftigt sich daher mit den Standortfaktoren: Bodenschutz, Mikroklima, Luftreinhaltung und Lärmschutz sowie anderen potenziell schädlichen Einflüssen wie zum Beispiel Licht, Bewegung, Zerschneidung und Isolation von Lebensräumen. In den letzten Jahrzehnten hat auch der Naturschutz innerhalb menschlicher Siedlungen und auf landwirtschaftlich genutzten Flächen an Bedeutung gewonnen.
Ein wichtiger Ansprechpartner für Fragen betreffend Naturschutz ist das Amt für Landwirtschaft und Natur.

Das wohl bekannteste Naherholungsgebiet von Meiringen ist die Funtenen. Nebst grossen Feldern welche für die Landwirtschaft genutzt werden, findet man am Funtenensee immer einen gemütlichen Platz zum Verweilen und Entspannen.

Nach langer Planungsphase konnte im Jahr 2010 mit der Ausführung der Renaturierung der Balmglunte ein weiterer eindrucksvoller Ort für Pflanzen und Tiere geschaffen werden. Die Balmglunte wurde als Ausgleichsmassnahme für den Bau des Kraftwerkes Schattenhalb 3 erstellt.

Link: http://www.vol.be.ch/vol/de/index/landwirtschaft/landwirtschaft.html