http://www.meiringen.ch/de/soziales/organisationen/welcome.php?action=showorg&org_id=5661
26.09.2018 09:19:01


Ärztezentrum Oberhasli AG

AdresseSpitalstrasse 13
3860 Meiringen
Homepagehttps://www.aerztezentrum-oberhasli.ch/

Ab 1. April 2016 sind die Hausärztinnen und Hausärzte im Gesundheitszentrum Meiringen wie folgt für Sie da: Praxis Ärztezentrum Oberhasli (Stock B) Tel.: 033 971 40 75 Dr. med. Eva Kaiser, Fachärztin FMH für Allgemeinmedizin Hans-Jörg Seiring, Facharzt für allgemein Innere Medizin Praxis Dr. med. Wälchli (Stock B)  Tel.: 033 971 24 71                 Facharzt für Allgemeine Innere Medizin FMH TeamPraxis A&C GmbH (Stock A) Tel.: 033 972 33 33      
Dr. med. Rainer Ackermann, Facharzt für Chirurgie Hausärztlicher Notfall Notfall-Telefon-Nummer Medphone Tel. 0900 57 67 47 (CHF 3.23 / min, Festnetz) Für Kunden mit Prepaid-Guthaben - Tel. 0900 57 67 48 (CHF 3.50 / min) An der Ärztezentrum Oberhasli AG sind folgende Personen, Gesellschaften, Organisationen und Gemeinden beteiligt: - Dr. Peter Wälchli - Spitäler Frutigen Meiringen Interlaken AG - Kraftwerke Oberhasli AG - Ärztekasse Genossenschaft - Visana - Michel Gruppe AG - Gemeinden Oberhasli (Guttannen, Hasliberg, Innertkirchen, Meiringen, Schattenhalb) - Dorfgemeinde Meiringen - EWR Energie AG (A-fonds-perdu-Beitrag) Im Sommer 2010 wurde die Ärztezentrum Oberhasli AG gegründet. Die Gesellschaft bezweckt die Miete und die Vermietung von Räumlichkeiten, Mobiliar und Infrastruktur für den Betrieb eines Ärztezentrums im Gesundheitszentrum Meiringen Die damaligen Ärzte der Region, Dr. Karl Haefele, Dr. Peter Wälchli und Dr. Vincent Marcinko haben im Dezember 2010 ihre bestehenden Hausarztpraxen in die neue Praxisgemeinschaft im Gesundheitszentrum Meiringen verlegt und boten die Basis für das Ärztezentrum. Mit diesem Schritt kann die medizinische Grundversorgung in der Region sichergestellt werden. Bei einem Austritt von einem dieser Ärzte kann die Nachfolge flexibel geregelt werden, und es besteht die Möglichkeit, dass auch mehrere Teilzeitärzte in die Gemeinschaft einsteigen. Dieses Modell ist für die Ärzte in Bezug auf Räumlichkeiten/Infrastruktur und Präsenzzeit attraktiver und zeitgemässer.
zur Übersicht