Willkommen auf der Website der Gemeinde Meiringen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Testamente

Zuständige Abteilung: Gemeindeschreiberei
Zuständiger Bereich: Gemeindeschreiberei

Bild Ausschnitt Testament


Das Testament

Das Testament wird auch als letztwillige Verfügung bezeichnet. Sie ist eine einseitige, formbedürftige, jederzeit widerrufbare Willenserklärung des Erblassers über sein Vermögen, welche im Falle seines Todes Wirkung entfaltet.
Ein gültiges Testament kann nur erstellen, wer mindestens 18 Jahre alt ist und dessen Urteilsfähigkeit zum Zeitpunkt der Abfassung nicht eingeschränkt ist. Das Schriftstück muss datiert und unterschrieben sein.


Testament deponieren

Die Einwohner der Gemeinde Meiringen können Testamente zur sicheren Aufbewahrung bei der Gemeindeschreiberei hinterlegen. Der Empfang jedes Testaments wird schriftlich bestätigt. Die Schriftstücke werden in einem Tresor, d. h. feuer- und einbruchsicher, deponiert. Für diese Dienstleistung wird eine Gebühr von CHF 50.- erhoben.

Gegen Vorweisung des Empfangsscheines und eines amtlichen Ausweises können die Verfasser das Testament jederzeit wieder abholen.


Testament eröffnen

Sämtliche Testamente oder Schriftstücke, die als Letzter Wille angesehen werden können, sind im Todesfalle einer Person unverzüglich bei der Gemeindeschreiberei abzugeben. Innerhalb eines Monats hat die Gemeinde das Testament den gesetztlichen Erben sowie allfällig eingesetzten Erben und Bedachten (Zuwendung eines bestimmten Vermögenswerts) zu eröffnen.
Erb- und Eheverträge sind im Kanton Bern ausschliesslich durch Notare zu eröffnen.

zur Übersicht